Start Neuigkeiten Laiengutachten fertig

Laiengutachten fertig PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: SVSI   

In den 3,5-tägigen Laienforen nahmen 14 Patienten aus dem Raum München und 16 Nachbarn des Klinikums zwischen 22 und 67 Jahren das mit 3,2 Millionen Euro geförderte Medizinforschungsprojekt im Münchner Klinikum rechts der Isar gründlich unter die Lupe. Dazu erhielten Sie umfassende Informationen: sie hörten Vorträge zu Chancen, Risiken und ethischen Aspekten und diskutierten mit einer großen Bandbreite an Experten über den innovativen Forschungsansatz zur Heilung von Gelenkserkrankungen mit Stammzell- und Gentherapien. Die GAMBA-Forschenden waren beim Prozess als Dialogpartner anwesend. Zum Abschluss er­ar­beiteten die engagierten Bürger unter der Leitung des erfahrenen Moderationsteams von ScienceDialogue ein Laiengutachten.

Gelenkserkrankungen wie Arthrose gehören zu den häufigsten Volkskrankheiten - ihre Behandlung kostet das Gesundheitswesen jährlich Milliarden. Die Betroffenen leiden häufig unter chronischen Schmerzen, die Krankheit schränkt ihre Lebensqualität erheblich ein und ist bisher nicht heilbar. Das EU-geförderte Forschungsprojekt GAMBA (Gene Activated Matrices for Bone and Cartilage Regeneration on Arthritis) mit acht Partnern aus sechs Ländern (www.gamba-project.eu) verfolgt eine Vision: In 20 Jahren soll es möglich sein, Knochen und Knorpel nachwachsen zu lassen und gleichzeitig Gelenkentzündungen wirksam zu stoppen. Doch die Therapieansätze von Stammzell- und Genforschung sind auch mit Risiken und ethischen Fragen verbunden, die neben den Chancen ausführlich in den Foren erörtert wurden. Derzeit werden die Foren auch in der Schweiz und in Irland zum Abschluss gebracht.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 06. November 2012 um 15:10 Uhr